Jubiläum

Mühlenmuseum

Pferdeumzug

 

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Maichinger LandFrauen

Einladung zu Schweigemarsch und Kundgebung
am 3. März 2024 um 15.00 Uhr

„Maichingen bewegt sich – für Demokratie, Grundrechte, Freiheit und Vielfalt“

unter diesem Motto laden die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Maichingen unter Mitwirkung der Ortsverwaltung zu einem Schweigemarsch und einer anschließenden Kundgebung ein.

Termin: Sonntag, 3. März 2024 um 15 Uhr; Treffpunkt: Schlüsseläckerplatz beim S-Bahnhof Maichingen.

Der Weg führt über die Laurentiusstraße zum Bürgerhaus. Dort findet die Schlusskundgebung statt.
Der Tenor der Veranstaltung ist es, die Bürgerschaft Maichingens und darüber hinaus für ein sichtbares Eintreten für unsere Demokratie, für die Grundrechte, für Freiheit und Vielfalt in der Gesellschaft zu gewinnen und diese Haltung öffentlich zu zeigen.
Es soll absolut friedlich zugehen. Wir sind nicht gegen etwas oder jemanden, sondern für Demokratie, Grundrechte, Freiheit und Vielfalt hier vor Ort, aber auch in der Republik, ja in ganz Europa. Es ist sehr gut, dass mittlerweile in vielen Städten und Kommunen die Zivilgesellschaft aufsteht und für ihre demokratische Grundhaltung ein sichtbares Zeichen setzt.
Diese Bewegung darf kein Strohfeuer sein. Deshalb möchten auch wir bewusst in Maichingen ein buntes, friedliches und sichtbares Zeichen unserer demokratischen Haltung zeigen.

Der LandFrauenverein Maichingen unterstützt diese Veranstaltung und wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.

Viele Grüße
Christa Babel und Bärbel Schneider
Vorstandsteam LandFrauenverein Maichingen e. V.


Einladung zum AOK - Frauenlauf

Liebe LandFrauen,

wer Interesse am Laufen in der Gemeinschaft hat, den möchten wir noch auf den AOK-Frauenlauf hinweisen,
der am 6. April 2024 an der Messe in Stuttgart stattfinden wird.
Weitere Infos zu dieser Veranstaltung findet Ihr hier:
7. Frauenlauf an der Messe Stuttgart - Laufen.de

Wer also Interesse hat mitzulaufen, darf sich gerne bis 20.02.2024 bei uns melden (bitte auch T-Shirt-Größe mitteilen), wir übernehmen dann die gesamte Anmeldung für den LandFrauenverein.
Falls Ihr noch Fragen habt, helfen wir gerne weiter. /p>

Viele Grüße Bärbel Schneider und Christa Babel
Vorstandsteam LandFrauenverein Maichingen e. V.
Stuttgarter Str. 8 71069 Sindelfingen Tel.: 07031/386791


Unsere LandFrauen beim Lauf 2019


27. Maichinger Weihnachtsmarkt

Am Samstag, den 16. Dez. 2023 fand der 27. Maichinger Weihnachtsmarkt statt. Traditionell auch ein fester Programmpunkt der Maichinger LandFrauen. Die von den LandFrauen erstellten Weihnachtsbrezeln, Weihnachtsstollen, Erbsensuppe, Schmalzbrote und Schmalzhäfele fanden wieder reißenden Absatz.


Die LandFrauen starten in das Herbst- und Winterprogramm

Traditionell starten die Maichinger LandFrauen in das restliche Herbst- und Winterprogramm des Jahres 2023 mit einem Frauenfrühstück. So wurde auch in diesem Jahr am 21. Oktober ins Laurentius-Gemeindehaus eingeladen.
40 LandFrauen und 13 Gäste folgten gerne dieser Einladung.
Bärbel Schneider begrüßte alle Anwesenden herzlich.
 
Sie gab schon einen Ausblick auf das neue Leitthema „Miteinander Zukunft gestalten“, das nun von 2024-2027 das Bildungs-Programm bestimmt. Das Jahresthema für 2024 lautet: LandFrauen begeistern!
Das zukünftige Programm wird in den nächsten Wochen fertiggestellt sein und verteilt werden.

Nun zum Vortrag von Frau Rita Reichenbach-Lachenmann, Bildungsreferentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden. Ihr Thema lautete: „Mensch sein in einer digitalisierten Welt.“
Im Einzelnen ging sie auf die Digitalisierung mit Begriffen wie SmartHome, Smart City, KI, Chat GPT oder auch Meta verse ein, um nur einige davon zu nennen. Hinter all diesen technischen Möglichkeiten befindet sich aber nun auch der Mensch und damit die Frage: Was ist das zutiefst Menschliche? Es entstand ein spannender und interessanter Dialog unter den Teilnehmenden. Weiterhin hat Frau Reichenbach-Lachenmann auch Themen wie „Digitalisierung und kleine Kinder“ oder auch „Digitalisierung und Pflege“ beleuchtet.
Es war ein sehr informativer Vortrag, der uns alle betrifft und viele nachdenklich macht. Das Fazit der Veranstaltung ist: Technische Entwicklung ist weder gut noch böse – entscheidend ist immer, wie Menschen sie nutzen!

Das Frühstück wurde vom LandFrauenverein Maichingen kostenlos zur Verfügung gestellt, daher haben die Teilnehmenden für einen guten Zweck gesammelt. Diese Spende geht an die „Tafel Sindelfingen“


Ausflug der LandFrauen zur "Ostalb"

Bei kühlen 11°C ging es morgens um 8:00 Uhr los in Richtung Giengen/Brenz.

35 LandFrauen freuten sich auf den Ausflug, der uns als erstes ins Steiff-Museum führte. Dort wurden wir in die Welt der Steiff Tiere und deren Entstehung eingeführt. Anschließend gab es für alle ein stärkendes Mittagessen.

 Wir fanden bis zur Weiterfahrt, auch noch Zeit für einen Spaziergang, bei bestem Wetter in die Altstadt von Giengen.

Weiter ging es dann zum Ugenhof bei Herbrechtingen, der von Katja und Rainer Bihlmaier bewirtschaftet wird. Wir bekamen eine Führung und sehr interessante Einblicke in die tägliche Arbeit des Bio-Hofes.

Besonders geschmeckt hat allen das leckere Vesper aus eigener Herstellung, und vor der Heimfahrt wurde noch kräftig im Hofladen eingekauft. Der Tag hat allen gut gefallen und auf der Heimfahrt wurde im Bus dann auch mal wieder gesungen



55 Jahre LandFrauen Maichingen

Am 21. April haben wir anlässlich des 55- jährigen Bestehens des LandFrauenvereins Maichingen unsere Mitglieder in das GSV Vereinsheim Maichingen eingeladen.

Gerade die für uns alle sehr lang gewordenen Einschränkungen während der Corona-Pandemie, haben uns dazu bewogen, auch dieses Jubiläum zu feiern, wenn auch in einem etwas kleineren Rahmen. So haben sich ca. 70 Mitglieder zur Feier getroffen. Bärbel Schneider aus dem Vorstandsteam begrüßte alle Mitglieder, ganz besonders unsere Gründungsmitglieder. Als Ehrengast durften wir Herrn Walter Arnold, in Vertretung unseres Ortsvorstehers Herrn Wolfgang Stierle, begrüßen.
In Ihrer Rede verwies Bärbel Schneider auf die Anfänge des LandFrauenvereins. 1968 trafen sich im damaligen „Gasthaus Lamm“ 15 mutige, junge Frauen und gründeten den LandFrauenverein Maichingen; 4 davon sind immer noch aktiv dabei.
Der Fokus des LandFrauenvereins, lag und liegt noch immer auf der Erwachsenenbildung, mit abwechslungsreichen Vorträgen zu verschiedenen Themen im Winterhalbjahr. Darüber hinaus sind uns Brauchtums- und Traditionspflege sehr wichtig. Gerne nehmen wir auch an den meisten Festen in Maichingen teil und gestalten diese mit.
Die „Fleggarätscha „begleiteten uns mit Ihrem Programm durch den Abend.

Als Gründungsmitglieder wurden geehrt:  Doris Kemmler, Ruth Hering, Erika Beuttler (Bild unten von links nach rechts) und Martha Schneider (nicht auf dem Bild).


Außerdem wurden weitere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft
geehrt:


Von links nach rechts: Christa Babel (Vorstandsteam), Anne Dölker (25 Jahre), Irmgard Stahl (25 Jahre), Anneliese Träger (30 Jahre), Ruth Wacker (50 Jahre), Bärbel Schneider (Vorstandsteam), Ruth Hering (55 Jahre), Doris Kemmler (55 Jahre), Erika Beuttler (55 Jahre). Nicht auf dem Bild: Erika Lachner (25 Jahre), Annemarie Gramer (35 Jahre), Martha Schneider (55 Jahre).


LandFrauen Kreisverband Böblingen   LandFrauen Kreisverband Böblingen

LandFrauenverband Württemberg-Baden          LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V.

Deutscher LandFrauenverband          Deutscher LandFrauenverband e.V.

Der LandFrauenverband
macht es möglich.

Diese Seiten sind optimiert für Microsoft Internet Explorer